Jagdmesse 2017

Die „Hohe Jagd & Fischerei“ in Salzburg ist vorbei – 4 Tage volles Programm mit exakt 43.201 Besuchern und 628 Ausstellern. Die Messe stellt für jeden leidenschaftlichen Berufs- oder Hobbyjäger, für alle Naturliebhaber und für begeisterte Outdoor-Fans einen Höhepunkt des Jahres dar. Bereits zum 29. Mal fand sie vom 16. Februar 2017 – 19. Februar 2017 im Messezentrum Salzburg statt und der Andrang, war nach so vielen Jahren, größer als jemals zuvor.

Unser Unternehmen präsentierte sich bereits zum 9. Mal unter dem Motto „Jagerisch – Hagerisch“. Auf unserem Stand stellten wir einen rustikalen, jagdlichen Freisitz aus. Weiters wurde auf der Messe erstmalig eine komplett vorgefertigte, eingerichtete und mit dem Hubschrauber transportierbare Jagdhütte präsentiert. Diese entstand in Zusammenarbeit mit der Firma Holzbau Meiberger aus Lofer und Herrn Prof. Dipl.-Ing. Oswald Hundegger (Architekt-Ziviltechniker-Sachverständiger) der Bergwerk Architekten ZT GmbH, ebenfalls aus Lofer.

Auf knapp 9 m2 Innenraum und einer 3,5 m2 großen Terrasse, unter einem weit ausladenden Vordach, findet eine Jägerin bzw. ein Jäger alles, was dessen Herz höher schlagen lässt.

Lärchenholz außen und Fichtenholz innen, kombiniert mit einem Holzofen der Firma Oberleitner aus Erpfendorf und der passenden Einrichtung sorgen für behagliche Wärme und Gemütlichkeit. Eine Elektroinstallation bringt, beim Anschluss an eine PV-Anlage oder an einen Generator, Strom in das Innere des Gebäudes.

Für uns ist es jedes Jahr aufs Neue eine große Freude zahlreiche Kunden, Interessenten und Freunde begrüßen zu dürfen und wir bedanken uns bei jedem, der unseren Stand auf der Messe besucht hat.

Weitere Informationen zur Messe finden Sie auf:  www.hohejagd.at

Fotos und Impressionen finden sich hier:

2017-06-26T19:51:25+00:00 0 Comments